Buchbinderei Schreibwaren Matheisl

Die Berge rund um Garmisch-Partenkirchen. Etliche Höhenmeter über der Buchbinderei Matheisl gelegen und doch eng mit ihr verbunden. Denn wo ein Gipfelkreuz, da oft ein Gipfelbuch. Und das ist ein Stück Kulturgut. Zumindest hier. Nicht industriell gefertigt, sondern in den Händen der hiesigen Buchbindemeister entstanden. Im kleinen Geschäft der Familie Matheisl, das seit vier Generationen besteht und gar nicht so leicht zu finden ist.

Wir binden Heimat

Im Gegenteil. Denn wie in Harry Potters Winkelgasse ist in der Garmischer Schmiedstraße genaues Hinschauen gefragt. Nur dann findet man die Tür und den Eingang in eine andere Welt. Wo sich Papier stapelt, Kartons türmen und Bücher tummeln. Und auch dem Inhaber Bernhard Matheisl kann man eine gewisse Ähnlichkeit mit Hogwarts Lehrer Filius Flitwick nicht absprechen. Und zaubern kann er bestimmt auch. Denn wie sonst, sollte er die vielen Produkte auf gefühlten zwei Quadratmetern herstellen können und im Blätterwald nicht die Orientierung verlieren? Da ist eindeutig Magie im Spiel! Oder eine Frau mit Plan. In diesem Fall Sabina, seine Tochter, die den Überblick hat und den Familienbetrieb komplettiert: „Mir gefällt das ganze Spektrum, denn was viele nicht wissen, wir binden nicht nur Bücher.“ So überrascht ihr Beruf mit einem echten Papierfeuerwerk - von handgemachten Schachteln, Kartons und Ordnern über gebundene Chroniken, Diplomarbeiten und Broschüren bis zu individuellen Präsentationsmappen, Fotoalben und Speisekarten – die Möglichkeiten sind facettenreich und die Ideen der Kunden sind es auch. „Wir machen eigentlich Sachen, die man nicht unbedingt kaufen kann. Passgenau angefertigt und auch gerne fernab von DIN-Normen. Dabei geht nichts außer Haus, alles wird von Anfang bis Ende von uns gemacht.“

Neben Maschinen, wie dem großen Planschneider, der überdimensionalen Pappschere und der wichtigen Prägepresse, ist dabei das entscheidende Werkzeug die erfahrene Hand. Etwa beim Aufbringen des echten Blattgoldes, das beim kleinsten Lufthauch davonfliegt und mit Stirnfett-Unterstützung auf dem Buchrücken landet. Oder beim Heften mit Zwirn, was ebenfalls von Hand geschieht und die Seiten lagenweise zusammenhält. Dieses spezielle Geschick ist auch beim Restaurieren alter Werke essentiell. Hinzu kommt viel Liebe zum Detail und eine große Portion Wertschätzung – Bernhard drückt das so aus: „Bücher sind wie Menschen, sie haben ein Leben, von Anfang an. Dieses originalgetreu zu verlängern, ist uns eine Herzensangelegenheit.“ Wie gut ihnen das gelingt, zeigt zum Beispiel die alte Dillherr-Bibel aus dem Jahre 1690, die ramponiert kam und als Schmuckstück ging.

Neben den vielen Auftragsarbeiten bietet Matheisl aber auch eigene Produkte zum Verkauf an. Allesamt gut durchdacht und in bester Qualität hergestellt. So wie der nachfüllbare Notizblock, der Gedanken einfängt und Elektrosmog vermeidet. Oder das fadengeheftete Kochbuch, das Familienschmankerl beherbergt und Tradition bindet. Doch ob Eigengewächs oder Gipfelstürmer, Leder oder Gewebe, handgefärbt oder individuell geprägt– jedes Stück der Buchbinderei Matheisl hält Wertvolles fest und gibt Erinnerungen ein Zuhause. 
Es gibt viel zu entdecken.

BUCHBINDEREI SCHREIBWAREN MATHEISL

Bernhard Matheisl
Schmiedstraße 6
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel: +49 8821 4401
www.buchbinderei-matheisl.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Inser Hoamat

INSER HOAMAT - alpine Zutaten aus Garmisch-Partenkirchen.

Es gibt viel zu entdecken.



Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Richard Strauss Platz 1
DE-82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel.: +49 8821 180 7409
Mail: marketing-assistenz@gapa.de

Do Sa'Ma

Die INSER HOAMAT - Produkte kannst du auch bei unseren ausgewählten
Verkaufspartnern  erstehen.